Über Hokofarm Group B.V. Hokofarm Group B.V., eine niederländische Tochtergesellschaft des dänischen SAC-Unternehmens, hat zwei neue BE 3500PLUS-Kombinationen auf Basis des VW Crafter erhalten.
Kommentar Mit der aktuellen Produktvielfalt für die Landwirtschaft suchte Hokofarm nach einer Vertriebslösung, bei der der Landwirt gleichzeitig einen Blick auf das Produktsortiment in Kombination mit einer ausreichenden Produktlagerung für die direkte Lieferung des Produkts werfen kann.
Ein normales leichtes Nutzfahrzeug kann die Aufgabe nicht erfüllen. Fehlendes Ladevolumen und fehlende Nutzlast. Vor diesem Hintergrund besuchte Hokofarm BE-Combi Systems auf der Suche nach einer Lösung. Zusammen mit dem lokalen Volkswagen-Händler und dem Aufbauhersteller spezifizierte Be-Combi das Fahrzeug mit einem speziellen Aufbau, was zu einem Fahrzeug führte, das perfekt zu den Anforderungen von Hokofarm passt.
Die Lösung BE-Combi 3500PLUS Der Aufbau ist mit einer 1.000 Kilo Ladebordwand zum einfachen Be- und Entladen größerer Ladegüter ausgestattet. An der Vorderseite der Seitenwand ist eine Tür mit ausziehbarer Treppe als einfacher Eingang für den Kunden konstruiert, um einen Blick auf das Produktsortiment zu werfen.
Die ersten beiden Fahrzeuge sind bereits erfolgreich im Einsatz, eine dritte Kombination ist bestellt und wird im November dieses Jahres ausgeliefert.
Adresse

Azewijnseweg 12
4214 KC Vuren
Niederlande

Unsere Lösungen 3500PLUS System

Folgen Sie uns
LinkedInLinkedIn YoutubeYoutube